POLIZEI-Motorräder
Spezial Umbauten für die POLIZEI SACHSEN
So cool fährt die Polizei jetzt durch Sachsen
Von Bernd Rippert





Auch dieser Scania-Laster musste sich einer Kontrolle durch die Motorrad-Cops stellen.

Chemnitz/Zwickau - Auf vier neuen Supermotorra¨dern vom Typ Victory Cross Country Tour ist die Motorradstaffel der Chemnitzer Polizei seit Mai im Grenzgebiet unterwegs.
Es sind die modernsten und besten Polizeimotorräder nicht nur in Sachsen, sondern in ganz Deutschland. Damit kriegt die Polizei alle.
Erst mal bekommt Redakteur Bernd Rippert (57) beim Test sein Fett weg. Er will mit seinem SUV auf der B173 die Polizeibikes bei einer Auto-Verfolgung beobachten - schon sind sie am Horizont verschwunden. Keine Chance gegen 90 PS/1,7 Liter.




Aber auch der verfolgte Fahrer (28) eines lautstarken Nissans aus Annaberg-Buchholz erlebt hautnah, was die Victorys können.
Die Motorräder sind rollende Büros und Labore in einem.
Für den Fahrer des roten "Nissan" war's das: Polizeihauptkommissar Ringo Schneider (45) stellte am Auspuff 104 Dezibel Lautstärke fest - Bußgeld, Weiterfahrt verboten.
Nach Geleit auf den MZ-Parkplatz in Zschopau angelt Polizeihauptkommissar Ringo Schneider (45) ein Lärmmessgerät aus der Seitenverkleidung.
104 Dezibel. Viel zu laut. Die Folgen sind drastisch: Der Fahrer muss laufen. Weiterfahrt erst nach Einbau eines Schalldämpfers. Bußgeld, Dämpfer und TU¨V-Abnahme: rund 400 Euro.
Diese Bikes können alles. Radar, Videokamera, Blaulicht rundum, Stopplicht, Navi, Digitalfunk, Laptop mit Drucker - die Sonderausstattung der Victorys ist einzigartig. Der Preis auch - 45.000 Euro mit allem Drum und Dran.
Mit diesem Arbeitsgerät gehen Ringo Schneider und seine drei Kollegen morgens gerne auf Streife. "Trotz der Maße ist das Fahrzeug sehr handlich und spritzig", freut sich der Hauptkommissar.
Stolz verrät er, was das Fahrzeug noch kann: "Wir machen auch Drogentests auf der Straße. Bei Personen und bei verdächtigen Substanzen. 200 Stoffe kann das Laser-Prüfgerät analysieren." Kürzlich kontrollierte die Polizei einen Vietnamesen, sein Auto voller Pillen. Der Laser kam zum Einsatz. Siehe da: Es handelte sich "nur" um Potenzpillen.
Mit ihren Motorrädern ist die Polizei Chemnitz bundesweit spitze. Nun interessieren sich Kollegen aus Thüringen und Hamburg für den sächsischen Victory-Umbau. Sogar BMW will in Chemnitz prüfen, ob die Polizeitechnik in bayerische Motorräder passt.
Oft werden die Chemnitzer Motorradpolizisten auf der Straße fotografiert. Wie auch in Zschopau. Zwei holländische Biker halten, machen Bilder mit Victory. "Solche Bikes hat unsere Polizei nicht", sagt Frank Domhof (51) bewundernd.



Das sind die Superbikes der Polizei; Victory Cross Country Tour mit 1,7 Liter-Maschine und 90 PS. Die Sonderausstattung: Radarmesser, Videokamera, Blaulicht rundum, Stopplicht, Navi, Digitalfunk, Laptop mit Drucker.
Fotos: Klaus Jedlicka
 








Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok